Fünf in 22
In der Wiesn
Kundenzentrum Linz AG

„Pflanzen . Wohnen . Leben“ wird als umfassendes und ganzheitliches Konzept verstanden,  das eine effektive und effiziente Koordination architektonischer, ökonomischer, ökologischer und sozialer Aspekte gewährleistet.

 

Die Idee ist, den Freiraum als halböffentlichen Raum zu nutzen und in Form von gemeinsamen Gärten zu kultivieren. Selber pflanzen liegt im Trend – kollektive Blumen- und Gemüsebeete vor der Haustür. Interessierte BewohnerInnen nehmen organisiert als Gartenklub die Bestellung der Freiflächen mit einer landwirtschaftlichen Produktion kleinen Ausmaßes vor: Urban Farming! Es entsteht eine Struktur im Freiraum, in welcher die BewohnerInnen wohnen, arbeiten und gärtnern können. Die Produkte können im Einkaufsmarkt oder auf einem temporären Markt verkauft werden.

 

Neben dem Leitthema des Freiraumes stehen Themen der Leistbarkeit und Flexibilität des Wohnens im Vordergrund. So haben auch Energie­effizienz, Sicherheit, Alltagstauglichkeit und Gemeinschaftsbildung einen hohen Stellenwert.

Projektdetails

Wettbewerb Juli 2013
Wohnhausanlage mit 300 Wohnungen, Einkaufsmarkt
Wien 1230, Carlbergergasse


 

Bauherr: Neues Leben, EBG
Freiraumplanung: 
Rajek Barosch Landschaftsarchitektur
Rendering: Schreiner Kastler
Grafik: Iris Jaworski
Soziale Nachhaltigkeit: Wohnbund:Consult
Planung: gemeinsam mit Delugan Meissl Associated Architects