Wilhelmskaserne
Pichlgasse
PWH Klosterneuburg

Wohnen im Weingarten

Entsprechend der großen Nachfrage am ”Wohnen im Grünen” in Stadtrandlage wird eine Bebauung entwickelt, die Aspekte der traditionellen Siedlerbewegung mit den zeitgemäßen Anforderungen sozialen Wohnens vereinigt. Weinspaliere und Lauben charakterisieren die Gemeinschaftszone. Ein Weinkeller, Abteile mit Sitzplatz und Weinlaube ermöglichen, dass man sich zwanglos auf der Rasenfläche trifft. Wildkräuterwiese und Rasenfläche verzahnen sich und strukturieren die Mittelzone. Kleinkronige Obstbäume, wie Quitten und Marillen, stehen in Rasen und Wiese. Die Spielzone ist dem Spiel- und Gemeinschaftsraum vorgelagert. Der Weingarten ist als Labyrinth bespielbar. Geräteboxen unter der zweiten Laube stehen allen Mietern zur Verfügung. Spaliere mit Wein und anderen Kletterpflanzen trennen die Privatgärten von der Gemeinschaftszone. Jeder Garten verfügt über einen direkten Zugang zum Gemeinschaftsraum.

Projektdetails

Wettbewerb 2006
Wohnhausanlage mit 47 Wohnungen
und 12 Gartensiedlungshäuser
Wien 1200, Pichlgasse/Ziegelofenstraße

 

Bauzeit: 2008–2009

 

Bauherr: Heimbau
Projektleitung: Mark Sponer
Freiraumplanung: Rajek Barosch Landschaftsarchitektur
Fotografie: Karin Bechtold, Rajek Barosch