Kundenzentrum Linz AG
Donaufelder Strasse
Kesselhaus Kagran

Entlang der Donaufelder Strasse wird entsprechend dem Bebauungsplan die West-Ost verlaufende geschlossene Randbebauung weitergeführt. Der geplante Baukörper im Inneren des Bauplatzes ist hingegen Nord-Süd orientiert. Durch diese Bebauung ist die Verbindung des halböffentlichen Grünraumes mit der im Norden anschließenden öffentlich zugängigen Grünfläche gewährleistet. Entsprechend der zunehmenden Nachfrage nach Wohnen im Grünen wird eine Anlage entwickelt, die Aspekte des traditionellen Siedlungsbaus mit den zeitgemäßen Anforderungen sozialen Wohnens mit hohem Anteil an wohnungsbezogenen Freiflächen vereinigt. Besonderes Augenmerk wird auf das Erschließungssystem in der Wiener Tradition einer Wohnanlage im Grünen gelegt. Dieses beruht hier auf einem Zweispännersystem mit drei Stiegenhäusern entlang der Donaufelder Strasse. Der innen liegende Block ist als Vierspännertypus konzipiert.

Projektdetails

Wohnhausanlage 88 Wohnungen
Wien 1210, Donaufelderstraße 105–107

 

Bauzeit: 2009–2011

 

Bauherr: ÖVW
Freiraumplanung: Rajek Barosch Landschaftsarchitektur