Reisingergasse
ESG Center Linz
Satzingerweg

Das neue ESG Center ist der transparente Zweckbau einer dienstleistungsorientierten Verwaltung, der schon durch seine kompakte und ökonomischer Anlage die wesentlichen Eigenschaften der sauberen Energieform Elektrizität und der ökologischen Technologie der Fernwärme signalisiert. Das Hauptgebäude, von der südlichen Baulinie an der Fichtenstraße um etwa 15 Meter abgerückt, erzeilt durch den größeren Abstand einen besseren Lichteinfall für die gegenüberliegende Wohnbebauung. Die straßenseitig 4-geschossige Scheibe des neuen Baukörper übernimmt Maßstab und Höhe der gegenüberliegenden Bebauung und bildet mit dieser einen klar definierten Straßenraum. Die dahinterliegende siebengeschoßige Scheibe ist durch einen Oberlichtschlitz abgesetzt und zeigt damit eine stadtbildwirksame Silhouette.

Projektdetails

Wettbewerb (1. Preis)
Bürogebäude mit Konferenz- und Seminarräumen
Linz 4020, Fichtenstraße 7

 

Bauzeit: 1996–1998

 

Bauherr: ESG Linz
Projektleitung: Projektsteuerung ATP
Fotografie: Margherita Spiluttini
Planung: gemeinsam mit Werner Larch