welcome gardens
Dittelgasse
ZMZ Wohnen
Dittelgasse

Viel.Feld Spiel.Feld / Diversity

Unsere Gesellschaft zeichnet sich primär durch die immer diverser werdenden Bedürfnisse und Ansprüche der BürgerInnen aus. Altersgruppen von jung bis alt; Menschen unterschiedlicher sozialer und ethnischer Herkunft sowie Orientierung; BewohnerInnen, die im Laufe der Generationen einen veränderlichen (Wohn-) Raumbedarf haben.

 

Diese Diversität stellt einen hohen Anspruch an die räumliche und programmatische Konzeption einer Stadtentwicklung, die nur durch eine aktive und lebendige Gemeinschaft Fortbestand finden kann.

 

Primäre Aufgabe des Projektes, „Spiel.Feld Viel.Feld“ ist daher die Schaffung eines Stadtraummodells, das die vielfältigen Anforderungen aufnimmt und eine Gemeinschaft als Träger der Diversität über Nachbarschaft entstehen lässt.

 

Berücksichtigung unterschiedlicher Bedürfnisse

Die Wohnanlage ist so gestaltet, dass spezifische Angebote gesetzt und unterschiedliche Bedürfnisse berücksichtigt werden. Ein Kindergarten bietet Kinderbetreuung für Familien mit Kindern, zwei Wohngemeinschaften für ältere Menschen bieten betreute Wohnformen für SeniorInnen, ein Wohncluster für Menschen mit Migrationshintergrund bietet interkulturelle Angebote, Smart Wohnungen dienen als Startwohnungen für junge Erwachsene. Durch eine barrierefreie Zugänglichkeit und Ausstattung sowie eine Kooperation mit dem Bereich Betreuen und Pflegen der Caritas kann zudem auch in weiteren Wohneinheiten im Bedarfsfall eine spätere mobile Betreuung und Pflege sichergestellt werden. Der angebotene Wohungsmix ist dabei gleichzeitig die Grundlage für eine soziale Durchmischung der zukünftigen BewohnerInnen.

Projektdetails

Wettbewerb September 2015

Generationen Wohnen in Wien Donaustadt

Dittelgasse

 

Planung gemeinsam mit Werner Neuwirth, Silja Tillner, Alfred Willinger

Bauherrn: Neue Heimat, BAI

Freiraumplanung: YEWO Landscapes

Soziale Nachhaltigkeit: CARITAS Katharina Kirsch-Soriano da Silva

Visualisierung: Schreiner Kastler

Grafik: Jori Krauss